»Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht.« — Václav Havel
English · Francais · | · RSS

David X. Noack

Geschichte und internationale Politik im linken Fokus

Post archive for ‘Allgemein’

Abchasien verurteilt Angriff auf Maduro(0)

Die Regierung der international kaum anerkannten Schwarzmeer-Republik Abchasien hat den Mordanschlag auf den venezolanischen Präsidenten Nicolás Maduro vom vergangenen Samstag verurteilt. Wie das abchasische Außenministerium mitteilte, wurde eine entsprechende Note an das Außenamt in Caracas geschickt. Darin verurteilte Abchasien die Anwendung von Gewalt und rief dazu auf, die politischen Auseinandersetzungen ausschließlich friedlich und demokratisch zu […]

Einflusskämpfe im Westpazifik (II)(0)

Die Bundesregierung bemüht sich um den Ausbau der Beziehungen zu der strategisch rasch an Bedeutung gewinnenden Inselregion des Südwestpazifik. Hintergrund ist die zunehmende Rivalität zwischen den Vereinigten Staaten und China, in der Washington die Region als “Tor in den Indo-Pazifik” begreift. Aktuell beteiligt sich die Bundeswehr an einem US-geführten Manöver im Pazifik. Allgemein ist der […]

Einflusskämpfe im Westpazifik (I)(0)

Mit Beteiligung deutscher Soldaten hat am gestrigen Mittwoch das von den USA geführte weltgrößte Marinemanöver RIMPAC 2018 begonnen. Wie es vorab bei der U.S. Navy hieß, wird die Seekriegsübung unter anderem Operationen im westlichen Pazifik üben. Mit der südwestpazifischen Inselwelt gerät dabei eine Region in den Blick, die – in der europäischen Öffentlichkeit weitgehend unbeachtet […]

Auf der Route nach Baku(0)

Mit der »Deutschen Kaukasusexpedition« begann vor 100 Jahren der Versuch der Mittelmächte, sich in Georgien und im Südkaukasus Einflusssphären zu sichern Im vierten Kriegsjahr des von Deutschland vom Zaun gebrochenen Ersten Weltkriegs wuchs der Bedarf an Benzin für die Armeen der Mittelmächte Deutschland und Österreich-Ungarn immer weiter an. Der ausgeweitete Einsatz von Lastkraftwagen und Fliegern […]

Belarussisches Motorenwerk MMZ baut Kooperation mit Kuba aus(0)

Bei einem Besuch des kubanischen Landwirtschaftsministers Gustavo Rodriguez Rollero in der Hauptstadt der Republik Belarus haben kubanische und belarussische Vertreter bekannt gegeben, dass das Motorenwerk Minsker Autofabrik (MMZ) die Zusammenarbeit mit Kuba ausbauen wird. Die langjährige Kooperation umfasst in Zukunft auch weiterhin den Export belarussischer Motoren auf die Karibikinsel sowie zusätzlich die Entsendung von Experten […]

Mehr als Symbolpolitik(0)

Syrien erkennt Abchasien und Südossetien an. Ehemals georgische Republiken selbstbewusster Wie die Außenministerien von Abchasien und Südossetien diese Woche mitteilten, erkennt die Syrisch-Arabische Republik (SAR) die Unabhängigkeit dieser beiden von Georgien abgespaltenen Länder an. Die staatliche syrische Nachrichtenagentur SANA bestätigte dies und ergänzte, dass auch Botschafter ausgetauscht werden sollen. Das ginge über reine Symbolpolitik hinaus […]

Dominikanische Republik bricht Beziehungen zu Taiwan ab(0)

Die Dominikanische Republik nimmt offiziell diplomatische Beziehungen mit der Volksrepublik China auf. Das gab der dominikanische Außenminister Miguel Vargas bei einem Besuch in der chinesischen Hauptstadt Peking bekannt. Der mittelamerikanische Inselstaat wird in nächster Zeit Verträge in den Bereichen Tourismus, Handel, Landwirtschaft, Bildung und Technologie mit der Volksrepublik abschließen. Für die Republik China (Taiwan) stellt […]

Intransparenz und zwielichtige Partner(0)

Zwei Jahre nach fragwürdigem Machtwechsel in der Republik Moldau hält sich Bundesregierung mit Kritik zurück Die Bundesregierung steht weiterhin treu zur moldauischen Regierung und forciert die EU- und NATO-Annäherung des südosteuropäischen Landes. Auch zwei Jahre nach der fragwürdigen Amtsübernahme des Premierministers Pavel Filip hält die Bundesregierung sich mit Kritik zurück und entsendet Berater sowie Gelder. […]

»Robert Fico dominiert weiter die Linke«(0)

Basis der slowakischen Regierungspartei ist antiimperialistisch eingestellt. Ein Gespräch mit Dr. Lubos Blaha Als die Slowakei 2004 der EU und der NATO beitrat, galt das Land als neoliberaler Musterstaat. Wo steht die Slowakei heute, nach zehn Jahren unter Robert Fico? Die Arbeitslosigkeit ist auf einem Rekordminimum, das Wirtschaftswachstum ist sehr hoch. Es gibt viele Projekte, […]

Ende eines Jahrzehnts(0)

Der slowakische Premier Robert Fico startete ganz links, gab aber immer mehr fortschrittliche Positionen auf Als der slowakische Jurist Robert Fico im Jahr 2006 zum ersten Mal ein Regierungsbündnis schmiedete, schrillten bei vielen Politikern in Berlin, Brüssel und Washington die Alarmglocken. In internen Depeschen bezeichnete man in der US-Botschaft die neue Regierung in Bratislava als […]