»Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht.« — Václav Havel
English · Francais · | · RSS

David X. Noack

Geschichte und internationale Politik im linken Fokus

Author Archives

UN-Polizeimission Minjusth auf Haiti endet im Oktober(0)

Der UN-Sicherheitsrat hat am vergangenen Freitag beschlossen, die Polizeimission Minujusth in Haiti diesen Oktober zu beenden. Die derzeit von der US-Diplomatin Helen La Lime geleitete Mission in dem Karibikstaat wird schrittweise zurückgefahren und soll dann durch eine kleinere Präsenz der Vereinten Nationen ersetzt werden. Mit dem Ende von Minujusth enden 15 Jahre Militär- und Polizeimissionen […]

Deutschlands Partner-Sultanat(0)

Deutschland intensiviert seit Jahren seine Beziehungen zu dem aktuell heftig kritisierten Sultanat Brunei. Brunei stößt international auf Protest, seit Sultan Hassanal Bolkiah angekündigt hat, die Todesstrafe für außerehelichen Geschlechtsverkehr und für Homosexualität einzuführen. Das entsprechende Gesetz ist am heutigen Mittwoch in Kraft getreten. Die Hohe Kommissarin der Vereinten Nationen für Menschenrechte, Michelle Bachelet, hat es […]

Britisches Thronfolgerpaar auf Karibikreise(0)

Die Herzogin von Cornwall und der Prinz von Wales befinden sich derzeit auf einer Karibikreise. Die beiden Adligen besuchen innerhalb von elf Tagen sechs Karibiknationen, darunter Kuba. Zunächst führte die Reise nach Barbados, Grenada, St. Lucia, Saint Kitts und Nevis sowie St. Vincent und die Grenadinen. Als letzte Station besuchen Herzogin Camilla und Prinz Charles […]

Entwicklungshilfeminister Müller zu Besuch in Mexiko(0)

Der deutsche Minister für Entwicklung und wirtschaftliche Zusammenarbeit, Gerd Müller (CSU), ist am Montag dieser Woche zu einem Besuch nach Mexiko gereist. Geplant waren dabei unter anderem Treffen mit dem mexikanischen Präsidenten Andrés Manuel López Obrador und dem Außenminister des Landes, Marcelo Ebrard. Darüber hinaus trifft sich Müller mit Carlos Aguiar Retes, dem römisch-katholischen Erzbischof […]

Auf den Hund gekommen(0)

Zwischen Gewerkschaften ohne radikale Visionen und einer kleinen Handelsbourgeoisie. Vor 85 Jahren endete Neufundlands Geschichte als eigenständiger Staat Nach dem Beginn einer weltweiten Wirtschaftskrise stürzte die Ökonomie eines kleinen Staates am Rande eines größeren Wirtschaftskreislaufes ins Bodenlose. Die Regierung sah keinen anderen Ausweg als eine strikte Austeritätspolitik. Die sozialen Proteste nahmen zu, doch die Regierung […]

Von Mittelamerika in den Kaukasus(0)

Vor zehn Jahren erkannte Nicaragua die Unabhängigkeit der georgischen Separatistenrepubliken Abchasien und Südossetien an Nicaragua hat bereits seit über einem Jahrzehnt eine interessante Geschichte der diplomatischen Anerkennung von Staaten, die nicht allgemein anerkannt sind. Im Januar 2007 gab die nicaraguanische Regierung von Präsident Daniel Ortega (im Amt 1985–1990 und seit 2007) bekannt, die Beziehungen zur […]

“Mit Deutschland und deutschen Tugenden”(0)

Ein ehemaliger Hoffnungsträger Deutschlands im Einflusskampf gegen Frankreich in Afrika steht an diesem Mittwoch in der Stichwahl um das Präsidentenamt in Madagaskar. Ex-Präsident Marc Ravalomanana, der im ersten Wahlgang die meisten Stimmen erhalten hat, galt einst als Parteigänger Berlins; die Bundesrepublik hatte ihn unterstützt, als er Ende 2001 zum ersten Mal zum Präsidenten gewählt wurde, […]

Chinesischer Präsident Xi auf Staatsbesuch in Panama(0)

Der Präsident der Volksrepublik China, Xi Jinping, hat Panama besucht und eine Einbindung des mittelamerikanischen Landes in das Projekt einer “Neuen Seidenstraße” erreicht. Nach dem jüngsten G-20-Gipfel in Argentinien traf Xi in dem Vier-Millionen-Einwohner-Land ein. Unter der Regierung des Nationalkonservativen Juan Carlos Varela hatte Panama im vergangenen Jahr die Volksrepublik China anerkannt. Staatliche Firmen der […]

Das Rumpf-Empire(0)

Im Zuge der Entkolonialisierung verlor Großbritannien die meisten seiner sogenannten Überseegebiete. Trotzdem verfügt es nach wie vor über Stützpunkte in aller Welt. Ein Überblick Im Laufe des 19. Jahrhunderts gelang es Großbritannien, ein Imperium zu erobern, in dem »nie die Sonne untergehen würde«. Besitzungen Londons befanden sich auf allen Kontinenten und Weltmeeren. Mit dem Ersten […]

Emir von Katar beginnt Lateinamerika-Reise in Ecuador(0)

Das Staatsoberhaupt des arabischen Fürstentums Katar, Scheich Tamim bin Hamad Al Thani, hat am Montag eine Reise durch Länder Lateinamerikas in Ecuador begonnen. Weitere Stationen der Tour sind Peru, Argentinien und Paraguay. Erklärtes Ziel des Regenten ist es, neue Alliierte für Katar zu finden. Im Juni vergangenen Jahres haben Saudi-Arabien und zehn weitere Staaten der […]