»Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht.« — Václav Havel
English · Francais · | · RSS

David X. Noack

Geschichte und internationale Politik im linken Fokus

Author Archives

Nicaragua eröffnet Honorarkonsulat auf der Krim(0)

Das mittelamerikanische Land Nicaragua eröffnet eine offizielle diplomatische Vertretung auf der seit 2014 zu Russland gehörenden Halbinsel Krim. Dies teilte die russische staatliche Nachrichtenagentur TASS mit. Das Honorarkonsulat wird das erste seiner Art auf der Krim sein, seitdem diese aus der Ukraine ausschied und zu Russland wechselte. Die Aufgabe des Honorarkonsuls für das zentralamerikanische Land […]

Gallisches Dorf der Konterrevolution(0)

Vor 100 Jahren marschierte die Rote Armee im zentralasiatischen Emirat Buchara ein. Damit endete der Russische Bürgerkrieg in den Städten Turkestans Die Oktoberrevolution fand in den Gebieten Russisch-Zentralasiens – dem Generalgouvernement Turkestan sowie den beiden Fürstentümern Buchara und Chiwa – nicht so statt wie in den politischen Zentren Moskau und Petrograd. Den größten Teil des […]

Nach fünf langen Monaten hat Guyana offiziell neuen Präsidenten(0)

Bisherige Regierungspartei hatte auch nach Nachzählung Sieg der Opposition nicht akzeptiert. Wirtschaftliche Gegenwart angespannt, Zukunft hingegen rosig Fünf Monate nach den Parlamentswahlen und knapp drei Monate, nachdem eine Nachzählung der Stimmen bereits den Sieg von Mohamed Irfaan Ali von der Progressiven Volkspartei/staatsbürgerlich (People’s Progressive Party/Civic, PPP/C) bestätigt hatte, konnte Ali in dieser Woche nun seinen […]

Putsch unter Aufsicht(0)

Vor 50 Jahren stürzte Qabus Ibn Said mit britischer Hilfe seinen Vater, den Sultan des Oman. Ziel war eine effektivere Aufstandsbekämpfung Das Abhängigkeitsverhältnis des Oman mit Großbritannien begann bereits im Jahr 1798. Damals schlossen – im Schatten der Napoleonischen Kriege – Vertreter beider Länder ihren ersten Handelsvertrag. Der Oman zu dieser Zeit eine der bedeutendsten […]

Bewaffnete Neutralität(0)

Vor 80 Jahren versenkte die britische Marine die französische Mittelmeerflotte im algerischen Mers-el-Kébir, ein jahrelanger Konflikt Vichy-Frankreichs mit den Alliierten begann Nach fast einem Jahrtausend der Rivalität schlossen die britische und die französische Regierung im April 1904 ein historisches Abkommen und begründeten mit diesem ein »herzliches Einverständnis« (»Entente cordiale«). Die früheren Rivalen wurden erstmals zu […]

Niederländische Armee wegen Sozialaufstand auf Antilleninsel Curaçao mobilisiert(0)

Proteste gegen Verteilung der ökonomischen Lasten nach Corona. Niederlande verlangen Sozialkürzungen. Jugendliche, Müllwerker und größte Gewerkschaft aktiv Nach mehreren übereinstimmenden Berichten hat die Regierung der Niederlande Soldaten auf der Antilleninsel Curaçao mobilisiert. Infolge der Corona-Pandemie ist es zu massiven sozialen Verwerfungen auf der Insel gekommen. Vergangene Woche war es zwei Tage in Folge zu sozialen Protesten […]

Von Vichy nach Martinique(0)

Militär und Gesellschaft in den französischen Kolonien in den Amerikas vom Sommer 1940 bis zum Sommer 1943 Als im Frühsommer 1940 die deutsche Wehrmacht überraschend die Benelux-Staaten und Frankreich überfiel, kollabierte die Französische Republik in kürzester Zeit. General Charles de Gaulle, zu diesem Zeitpunkt Unterstaatssekretär für Verteidigung, floh nach Großbritannien und rief das “Freie Frankreich” […]

Rote Muslime(0)

Reform, Revolution und Bürgerkrieg: Gero Fedtke analysiert die politische Entwicklung in Zentralasien zwischen 1917 und 1924 In den Jahrzehnten der Systemkonfrontation beschrieben viele »westliche« Historiker die Geschichte der heutigen Gebiete Kasachstans, Kirgistans, Usbekistans, Turkmenistans und Tadschikistans als eine ausschließlich von »Moskau« gesteuerte Angelegenheit. Die Chimäre des »sowjetischen Kolonialismus« sollte eine Parallele zu den bis heute […]

CIA hat gegen Unabhängigkeitsprozess in Britisch-Guayana agiert(0)

Neue freigegebene Dokumente des US-Geheimdienstes CIA offenbaren den umfangreichen Charakter einer Einflussoperation in Britisch-Guayana in den Jahren 1961 bis 1964. Sie richtete sich gegen den sozialdemokratischen Politiker Cheddi Jagan, der ab 1961 als erster Premierminister der südamerikanischen Kolonie amtierte. Jagan, dessen Eltern aus Indien stammten, hatte unter anderem in den USA studiert und gründete die […]

Abchasien will Veränderung(0)

Oppositionsführer gewinnt Wahlen. Er plädiert für Dialog mit Georgien und mehr Unabhängigkeit Oppositionsführer Aslan Bschania hat die Präsidentschaftswahlen in der international nur von wenigen Staaten anerkannten Republik Abchasien gewonnen. Der frühere Geheimdienstchef setzte sich laut den am Dienstag verkündeten Ergebnissen deutlich mit 58,9 Prozent der Stimmen gegen Übergangspräsident Adgur Ardsinba durch, der auf 36,9 Prozent […]