»Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht.« — Václav Havel
English · Francais · | · RSS

David X. Noack

Kritische Perspektiven auf Geschichte und internationale Politik

Archive for September, 2017

Frischer Wind auf der Seidenstraße (I)(1)

Berlin nimmt einen neuen Anlauf zur Sicherung seines Einflusses in Zentralasien gegenüber Russland und China. Schauplatz ist Usbekistan, das bevölkerungsreichste Land der Region, das in den vergangenen 25 Jahren stets Schlüsselpartner der Bundesrepublik unter den fünf postsowjetischen Staaten Zentralasiens war. Lange Zeit unterhielt die Bundeswehr dort sogar einen Stützpunkt. Jetzt sucht die Bundesregierung mit einem […]

Doppelrezension: Geschichte der deutschen Zentralasienpolitik(1)

Rudolf A. Mark: Im Schatten des “Great Game” Deutsche “Weltpolitik” und russischer Imperialismus in Zentralasien 1871-1914 Paderborn 2012 (Ferdinand Schöningh) 504 Seiten 61,00 Euro ISBN 978-3-506-77579-5 Rudolf A. Mark: Krieg an fernen Fronten Die Deutschen in Zentralasien und am Hindukusch 1914–1924 Paderborn 2013 (Ferdinand Schöningh) 285 Seiten 36,90 Euro ISBN 978-3-506-77788-1 Mit “Im Schatten des […]

Maduro ruft bei Treffen islamischer Staaten zu Einigkeit gegen USA auf(0)

Beim Gipfeltreffen zu Wissenschaft und Technologie der Organisation islamischer Staaten (OIC) im kasachischen Astana hat Venezuelas Präsident Nicolás Maduro zu Einigkeit und zum Widerstand gegenüber Angriffen aus den USA aufgerufen. Da Venezuela derzeit die Ratspräsidentschaft der Bewegung der Blockfreien Staaten (NAM) innehat, nahm das Staatsoberhaupt des lateinamerikanischen Landes an dem Treffen in Zentralasien teil. “Das […]

Beziehungen zwischen Bolivien und Kasachstan auf der Expo 2017 ausgebaut(0)

Am vergangenen Sonntag ist die Expo 2017 in der kasachischen Haupstadt Astana mit einer starken lateinamerikanischen und karibischen Beteiligung zu Ende gegangen. An der Weltaustellung in dem zentralasiatischen Land unter dem Motto “Future Energy” nahmen neben Mexiko, Argentinien und Ecuador auch diverse andere Staaten Lateinamerikas und der Karibik teil. Als Vertreter Boliviens war Außenminister Fernando […]