»Dora meldet...« — Sándor Radó
English · Francais · | · RSS

David X. Noack

Geschichte und internationale Politik im linken Fokus

Archive for 2009

Afghanistan, Irak, Somalia … Jemen?(0)

Unbeachtet von der Weltöffentlichkeit haben die USA die Grundlagen geschaffen, im jemenitischen Bürgerkrieg zu intervenieren. Der gesamte Beitrag ist auf ekritik.de einsehbar.

“De-facto-Staat” Ostukraine(0)

Deutsche Militärkreise debattieren über eine erneute Osterweiterung der NATO und über eine Spaltung der Ukraine. Wie ein früherer Mitarbeiter des Amtes für Studien und Übungen der Bundeswehr schreibt, sei die Ausdehnung des westlichen Kriegsbündnisses auf ukrainisches Territorium weiterhin im Gespräch. Komme es tatsächlich zu einem solchen Schritt, dann “träte wahrscheinlich nur die Westukraine” der NATO […]

Der Abtrünnige(0)

Die Europäische Union stellt die Beteiligung an einer Militärintervention afrikanischer Staaten in Guinea in Aussicht. Wie es in Brüssel heißt, ziehe man Unterstützungsleistungen in Betracht, sollte die Afrikanische Union sich zur Entsendung von Truppen nach Guinea entschließen, um den dortigen Konflikt zwischen Regierung und oppositionellen Demonstranten unter Kontrolle zu bekommen. Kürzlich hatten guineische Militärs ein […]

Bekannter unbekannter Balkan (II)(0)

Zweiter Teil der Reisereportage über Serbien und Bosnien-Herzegowina Geschichte ist in Europa allgegenwärtig. Doch was für den ganzen Kontinent gilt, trifft so für den Balkan, viel mehr noch für Ex-Jugoslawien auf ganz besondere Weise zu – zumal viele Wunden noch nicht geschlossen und einige sehr frisch sind. David Noack begab sich auf eine kurze Reise […]

Auf nach Asien III(0)

Im Streben nach größerem Einfluss in Asien bemühen sich Berlin und Brüssel um eine “Mittler”-Position im philippinischen Bürgerkrieg. Die EU sei als künftiges Mitglied einer “International Contact Group” vorgesehen, die Gespräche zwischen der Regierung der Philippinen und muslimischen Rebellen aus dem Süden des Landes unterstützen solle, berichtet das Auswärtige Amt. Gelänge es Brüssel, Vertreter an […]

Auf nach Asien II(0)

Mit einem “Mekong-Länder-Tag” hat Berlin vergangenen Sonntag bei den aktuellen “Asien-Pazifik-Wochen” für neue Aktivitäten auf dem südostasiatischen Festland geworben. Die dortigen Länder erwecken seit mehreren Jahren das besondere Interesse der Bundesregierung, weil sie als mögliche Verbündete gegen die Einflussexpansion Chinas betrachtet werden. Bereits seit Jahren sucht Berlin seine Kooperation mit Vietnam zu vertiefen, einem traditionellen […]

Bekannter unbekannter Balkan (I)(0)

Eine Reportage über eine Reise nach Serbien und Bosnien-Herzegowina Geschichte ist in Europa allgegenwärtig. Doch was für den ganzen Kontinent gilt, trifft so für den Balkan, viel mehr noch für Ex-Jugoslawien auf ganz besondere Weise zu – zumal viele Wunden noch nicht geschlossen und einige sehr frisch sind. David Noack begab sich auf eine kurze […]

Afghanistan – Spielball der Mächte(0)

In den Vereinigten Staaten von Amerika ist mit Barack Obama ein Präsident angetreten, der klar vorgab aus dem Irak abziehen zu wollen. Großbritannien, die Ukraine und Südkorea haben ihre Truppen bereits aus dem Land zwischen Euphrat und Tigris in die Heimat geschickt. Doch warum hat noch kein bekannter amerikanischer, britischer oder gar deutscher Regierungspolitiker ernsthaft […]

Das Ende der Neutralität IV(0)

Die Schweiz bereitet ihre Teilnahme an der EU-Piratenbekämpfung vor der Küste Somalias unter deutschem Kommando vor. Wie die Regierung des Landes berichtet, will sie insgesamt 30 Angehörige einer Spezialeinheit einem deutschen Kontingent am Horn von Afrika unterstellen. Dies sei nötig, da die EU “Personal” für die Militäroperation verlange. Mit dem Beschluss, der im Parlament noch […]

Das deutsche Blutsmodell(0)

Unter Berufung auf deutsche Blutsrechts-Praktiken kündigt der Staatspräsident Rumäniens Übergriffe auf Moldawien an. Demnach wird Bukarest beinahe einem Drittel der Einwohner des Grenznachbarn die rumänische Staatsbürgerschaft verleihen, da sie “ethnische Rumänen” seien. Das Vorgehen entspreche “voll und ganz dem deutschen Modell”, begründet der rumänische Staatspräsident Traian Basescu den Plan. Tatsächlich hat auch die Bundesrepublik Hunderttausende […]